Geobrett-Home Screenshots Anleitung Online-Brett Download

Anleitung als Word Document

Herstellung eines Multimediageobretts mit Hilfe von DynaGeo:

Nach dem Aufrufen der Software muss zur Vorbereitung das Koordinatensystem sichtbar gemacht werden, damit die „Nägel“ punktgenau gesetzt werden können. Die Option finden Sie unter „Messen/Koordinatensystem“. Klicken Sie hier auf die Einstellungen: -„Koordinatensystem sichtbar“ – „Gitterpunkte markieren“ – „relativer Abstand der Gitterpunkte“ „2“.

Danach können Sie die Punkte des Geobretts an die gewünschte Stelle über die Funktion „Zeichnen/Punkt“ setzen. Um die Punkte fest an die gewünschte Stelle zu binden, wählen Sie „Messen/Punkt auf Gitterpunkt schieben“. Das gewünschte Aussehen der Punkte finden Sie unter „Form & Farbe“.

Genauso gehen Sie auch bei den grau unterlegten Grundformen auf der rechten Seite vor. Die Punkte der Grundformen müssen noch über „Konstruieren/Strecke zwischen zwei Punkten“ oder das „Zeichnen/N-Eck“ miteinander verbunden werden. Beim N-Eck muss die Fläche über „Bearbeiten/Objekt verbergen / anzeigen“ versteckt werden.

Die farbigen Grundformen selbst sollten Sie an einer freien Stelle neben dem Geobrett erstellen, damit Sie nicht mit den bereits konstruierten Punkten in Konflikt geraten. Wählen Sie je nach Form die Funktion „Konstruieren/Strecke zwischen zwei Punkten“ oder „Zeichnen/N-Eck“. Stellen Sie das Aussehen wieder über “Form & Farbe“ ein. Um die Punkte nur auf den jeweiligen Gitterpunkten zum Stehen zu bringen, müssen Sie das Kontextmenü für jeden Punkt mit der rechte Maustaste aufrufen. Hier erscheint die Funktion „Schrittweite“ bei der Sie unter “…in Schritten der folgenden Größe“ die Zahl „2“ eingeben. Bei der Spiegelachse muss beachtet werden, die Schrittweite 1 anzugeben, damit die Achse auch zwischen Nägeln festgelegt werden kann.

Verstecken Sie die Flächen der N-Ecke unter dem Menü „Bearbeiten/Objekt verbergen anzeigen“. Bei Bedarf lassen sich die Grundformen auch in der Farbe der Begrenzungslinien kolorieren. Dazu brauchen Sie nur auf die Schaltfläche „Bearbeiten/Objekt verbergen / anzeigen“ zu klicken und das gewünschte Objekt auswählen und mit dem Menü „Form & Farbe“ können Sie das gewünschte Aussehen einstellen. Die Figur lässt sich, wenn sie farblich markiert ist, als Ganzes verschieben. Sie kommt dann jedoch nicht unbedingt mit den Eckpunkten auf die gewünschten Nägel zu stehen.

Um das Koordinatensystem wieder zu verstecken muss die Option „Koordinatensystem sichtbar“ im Menü „Messen/Koordinatensystem“ wieder entfernt werden.

Das Brett selbst wird mit der Funktion „Zeichnen/N-Eck“ als Viereck um die Nägel konstruiert. Die vier Eckpunkte werden wieder mit der Funktion „Bearbeiten/Punkt an eine Linie binden“ an die genaue Position gebracht und das Quadrat mit „Form und Farbe“ hellbraun gefärbt oder über „Objekt verbergen / anzeigen“ transparent gestaltet. Über diese Funktion lassen sich auch die vier Eckpunkte verstecken.

An dieser Stelle empfiehlt es sich die Datei als blanko Vorlage zu speichern.

Danach können Sie noch den Text der Frage und möglichen Antwort über die Funktion „Neue Textbox erstellen“ eingeben und unter der jeweiligen Frage speichern. 

Das fertige Geobrett finden Sie im Internet bereits fertig gestellt unter: http://kittel-mathe.de/projekte/ als interaktives Arbeitsblatt.

Alle Beispielaufgaben können als DynaGeo-Datei oder Html-Seite herunter geladen werden, sodass Sie diese mit Ihrem Browser bearbeiten können, falls Sie nicht die Software DynaGeo besitzen. Die Aufgaben lassen sich in diesem Fall ganzflächig erst ab einer Bildschirmauflösung von 1024x768 oder höher und nur mit dem Internet Explorer von Microsoft sowie einem Patch der offiziellen DynaGeo Seite, welches nach Anfrage automatisch geladen wird, bearbeiten.

Anleitung als Word Document